Obamacare?! Wie man seine Einkäufe nach Hause bringt, wenn der amerikanische Präsident zu Besuch ist

Foto (2)

Sie wollten nur schnell einkaufen gehen, jetzt müssen Sie am Check-In auf Einlass warten. Jörn Ihlenburg (37) und Freundin Florentine Öztürk (38) wohnen an der Ebertstraße. Da alle Zubringer längst gesperrt sind, ging’s zu Fuß zum Discounter.

Foto (3)

Florentine kam gestern erst aus Istanbul zurück “da waren die Sicherheitsmaßnahmen strenger”, sagt sie. Und auch Jörn beweist Humor: “Das nenne ich Obamacare”, sagt er und zeigt vier Pakete Wasser. Die werden ihm freundlicher Weise abgenommen, Einkauf und Küchenrollen tragen sie aber selbst. Rund 20 Minuten stehen die beiden an. Ob Florentines Mutter mit in den Sperrbereich darf ist ungewiss, eine Liste zum Anmelden von Gästen gab es nicht.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s